SAP S/4Hana Finance 1605 und danach

SAP betreibt schon seit einiger Zeit die eigene In-Memory-Datenbank Hana. Diese ist sehr performant und auch recht pflegeleicht, braucht ab und zu einen kleinen Patch und manchmal bockt sie auch. Aber eigentlich stabil und sicher.

 

Bisher wurden alle Tabellen in der Datenbank klassisch abgelegt. Also eine große Anzahl an Tabellen die mit Summen und Salden, Bewegungen, usw. im System die Daten bereitstellen. Jetzt wird das geändert.

 

mit der Version 1605 on Premise hat der Kunde nun die Daten nur noch in sehr wenigen Tabellen. Die wichtigste ist nun ACDOCA – die neue Sammelstelle für alle Daten im Umfeld Finance.

 

Das schöne ist, dass alle alten Programme und Funktionen weiterhin ihren Dienst tun da die abgeschafften Tabellen durch Views ersetzt werden. Für die Zukunft wird sich hier die Entwicklung dann entsprechend verändern.

 

Das schafft deutlich mehr Performance, schnellere Antwortzeiten und eben einfacherer Aufwand bei der eigenen Entwicklung in der Zukunft.

 

Der Aufwand liegt allerdings in der Umstellung an sich. Dieses Add-On zu installieren ist noch überschaubar. Die Datenkonvertierung von ein paar Terra-Byte ist auch in einem überschaubaren Zeitfenster erledigt.

 

Viele Details allerdings stecken in den Abhängigkeiten oder Problemfeldern mit anderen Add-Ons, hier kommt es oft zu Kollisionen und erhöhtem Aufwand um diese Felder aufzuräumen.

 

Eine gute Planung mit viel Erfahrung ist hier sehr wichtig. Die Teams zusammen zu bringen und ordentlich zu führen ist unabdingbar um diese Umstellung sauber und schnell durchführen zu können.

 

Und dann geht es weiter, denn wir haben nur Finance umgestellt. Die Erfahrung gesammelt. Jetzt ist der Rest dran, Logistik, Vertrieb, etc. Diese Aufgabe wird noch einiges größer werden.

 

Wir unterstützen Sie dabei gerne mit Wissen und Erfahrung!

 

 

Deployment von SAPXI3RDPARTY

Hallo,

mal wieder aus der Kiste der Kuriositäten: 7,30 SP 08 lässt sich prima mit JSPM installieren – mit der Ausnahme von SAPXI3RDPARTY. Dieses wird wohl angezeigt aber nicht deployed.

Wenn das auch bei Ihnen so ist gibt es eine kleine Hilfe es dennoch zu deployen, nicht grafisch schön optimiert aber erfolgreich:

1)    Anmeldung auf dem Server mit der Command-Shell
2)    telnet localhost 5<systemnummer>08 (08 am Ende ist der Telnetport)
3)    User und Passwort eingeben
4)    add deploy
5)    deploy /usr/sap/trans/EPS/in/SAPXI3RDPARTY08_0-10008107.SCA

fertig …

SLD, Solution Manger, MOPZ und SUM … eine endlose Geschichte

Hallo liebe Leser,

wir kennen die Tools die uns zur Verfügung gestellt werden um komfortabel und sicher einen Service-Pack-Stack zusammen zu stellen. Die Daten liegen ja durch das System Landscape Direcktory (SLD) und den Solution Manager schon bereit.

Mit dem MOPZ können diese nur ausgewählt werden, dazu das Zielrelease angeben und schon liegt es passend für die eigene Anwendung im Download-Basket. Etwas Zeit für den Download und dann frisch ans Werk.

Wer dann aber glaubt, dass der Software Update Manager (SUM) so einfach durchläuft irrt. Viele kleine Haken und Ösen sind gut versteckt und kosten oft viel Zeit. Auch so manche Meldung hat nur sehr langsam ihren Weg zu den richtigen Stellen gefunden und doch keine Antwort gegeben.

Also viel Geduld, auch die SAP muss hier noch etwas lernen.

Das SAP NetWeaver Portal 7.3 – AJAX

Hallo lieber Leser,

mit der Einführung des Portales in der Version 7.30 hat SAP eine neue Frameworkpage mit AJAX-Unterstützung geschaffen. Was ist daran so toll?

Nun, zum Einen ist die Kommunikation zwischen Server und Browser optimiert und die Reaktionzeit kürzer geworden.

Zum Anderen können jetzt ganz andere Optionen gewählt werden. So können die Element in der Top-Level-Navigation vom Benutzer in der Reihenfolge geändert werden oder beim Springen von einem Detailed-Navigationseintrag zu einem anderen Eintrag eines anderen Top-Level-Navigationseintrages und zurück landet man wieder dort wo man abgezweigt ist. Das spart manchmal viele Mausklicks.

Herzlich Willkommen

Lieber Leser,

Sie haben uns gefunden weil Sie Informatinonen suchen – diese gibt es hier reichlich und es werde immer mehr.

Was für Informationen finden Sie hier:

IT/SAP – das Kerngeschäft der vergangen 20 Jahre, Know how in der Sprache des Anwenders und für den Computer umgesetzt.

Sie suchen Unterstützung und Personal kurzfristig für ein Spot-Consulting oder langfristig in der Administration? Dann sollten wir miteinander reden.

Fotografie – ein noch junges Thema mit wachsender Tendenz. Mit einer guten Studioausrüstung und Möglichkeiten können Träume von schönen Bildern schnell verwirktlicht werden. Wir fangen dem Moment für die Ewigkeit ein damit dieser auch Übermorgen ein Lächeln zaubert.

Denkmal – in der Beratung wie solche Gebäude unter dem Denkmalschutz dennoch effizient saniert und genutzt werden können. Wir sprechen aus der Erfahrung und mit der Begeisterung. Es gibt mehr Wege und Möglichkeiten Wie Sie denken.

Haus- und Immobilienverwaltung – um Sie als Eigentümer einer Immobilie zu unterstützen wie aber auch die WEG zu betreuen. Gerne stehen wir hier auch gerne Bereit sie fachlich optimal zu beraten und zu betreuen.

Wiki – in der Anwendung in Ihrem Unernehmen um endlich diese Fluten von unstrukturierten Informationsquellen zu bändigen. Träumen Sie nicht davon, dass die Informationen einfach abrufbar und aktuell sind? Wikipedia ist das Vorzeigemodell und auf diesen Möglichkeiten setzen wir auch auch und helfen Ihnen diese Funktionalitäten in Ihrem Unternehmen zu nutzen.

Sprechen Sie mit uns.
Wir helfen Ihnen,
Das ist ein Versprechen!